Karriere Mediaroom

DACHSER Deutschland

Herzlich willkommen auf der Länder-Website von DACHSER Deutschland.

Track & Trace
eLogistics

DACHSER News

News 03.07.2020
König Willem-Alexander besucht DACHSER in Waddinxveen

Am 1. Juli besuchte Willem-Alexander, König der Niederlande, DACHSER in Waddinxveen. Während eines Niederlassungsrundgangs sowie anschließenden Diskussionsrunden informierte er sich ausführlich zum Thema Ausbildung in Unternehmen, und wie diese gerade auch in Krisenzeiten gesichert werden kann.

Pressemitteilung 02.07.2020
DACHSER wird strategischer Logistikpartner von Euro Craft

Euro Craft, die führende Einkaufsgruppe für den Fachhandel Bau und Industrie in Europa, hat sich für DACHSER als bevorzugten Logistikpartner für seine europaweit mehr als 2250 angeschlossenen Händler entschieden. Der Logistikdienstleister bietet mit der weltweiten Branchenlösung DACHSER DIY-Logistics über 20 Jahre Erfahrung für die speziellen Anforderungen an die Logistik für Fachhändler, Baumärkte und Gartencenter.

Marktinformation 01.07.2020
Erweiterte Verfügbarkeit des Produkts targo on-site (Lieferung Bordsteinkante)

Die Veränderung des Einkaufsverhaltens der Konsumenten in der Coronazeit, zeigt im Verlauf der letzten Wochen eine starke Nachfrage von B2C-Sendungen. Dieser Trend wird mit Sicherheit weiter anhalten. Aus diesem Grund ist das Produkt targo on-site (Lieferung Bordsteinkante) seit heute in fast allen Ländern des DACHSER European Logistics Netzwerks für Kunden verfügbar, in denen es bisher nicht möglich war B2C-Sendungen zu buchen.

Die einheitliche Produktverfügbarkeit und das Leistungsversprechen gegenüber unseren Kunden innerhalb des DACHSER Netzwerkes wird für targo on-site somit sichergestellt.

targo on-site ist Teil der Produktfamilie entargo und steht für die Lieferung von B2C-Sendungen bis zur Bordsteinkante. Um gegenüber Online-Bestellern eine zuverlässige Lieferaussage treffen zu können, ist es als Online-Plattform enorm wichtig explizit hierauf hinzuweisen. In Europa steht entargo für ein einheitliches Leistungsspektrum und sichert den gleichbleibend hohen Qualitätsstandard national und grenzüberschreitend.

Bitte beachten Sie, dass bei dem Produkt targo on-site (Lieferung Bordsteinkante) keine Laufzeitangaben möglich sind. Die Zeitfenster für die Zustellungen werden ausschließlich mit dem jeweiligen Empfänger vereinbart. Lesen Sie hierzu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Kontakt in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Marktinformation 29.06.2020
DACHSER Food Logistics – zuverlässiger Partner in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie stellte und stellt DACHSER Food Logistics vor große Herausforderungen. Während des Shutdowns im März ist es dem Unternehmen gelungen, die Lieferfähigkeit lückenlos aufrechtzuerhalten, und damit einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung zu leisten.

In der herausfordernden Zeit wurde damit die Systemrelevanz ohne Einschränkung für die Lieferanten unter Beweis gestellt. Dabei waren die Märzwochen gekennzeichnet von extremen Tagesschwankungen und Aufkommensspitzen, die DACHSER Food Logistics sonst nur vor Weihnachten erlebt: kilometerlange Staus an den Grenzübergängen, lange Wartezeiten an den Handelslägern sowie drastische Restriktionen für Fahrer auf dem Gelände von Lieferanten oder bei der Entladung an den Empfängeradressen. Der extreme Einbruch der Absatzkanäle Gastronomie und Großhandel hat zudem zu einer erheblichen Minderauslastung des Kleinfuhrparks geführt.

Positives Kunden-Feedback motiviert

Für seine Zuverlässigkeit in dieser herausfordernden Zeit hat die Business Line von vielen Kunden Dankesschreiben oder mündliches Lob erhalten. „Das freut uns sehr und macht uns außerordentlich stolz, denn solche Gesten zeugen von hoher Wertschätzung und Kundenzufriedenheit“, so Alfred Miller, Managing Director DACHSER Food Logistics. „Zudem ermutigen sie uns, nicht nachzulassen in unserem Engagement. Auch in Zukunft werden wir unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten und ihnen helfen, die Vertriebskanäle wiederzubeleben.“

In der Durststrecke der vergangenen Wochen hat DACHSER Food Logistics seine Fuhrparkkapazitäten für die Nach-Corona-Zeit durchgehend in Betriebsbereitschaft gehalten. Alfred Miller: „Wir sind vorbereitet und freuen uns auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Marktinformation 26.06.2020
Ende der Brexit-Übergangsphase: Was nun?

Die Frist für eine Verlängerung der Brexit-Verhandlungen und damit einer längeren Übergangsphase ist abgelaufen. Damit ist der Druck gewachsen, bis zum Jahresende ein Abkommen über die künftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU zustande zu bringen.

Wir möchten unsere Kunden hiermit erneut darauf hinweisen, dass insbesondere die Vorkehrungen für die Zollvollmachten auf Seiten unserer Kunden für die Zollabwicklung durch DACHSER sehr wichtig sind.
Bitte setzen Sie sich mit Ihrem lokalen DACHSER Ansprechpartner in Kontakt, wenn Sie Fragen dazu haben sollten. Unsere Experten können Ihnen in jedem Fall weiterhelfen.

Marktinformation 24.06.2020
Emissionsberechnungen mit DACHSER Air & Sea Logistics

Bereits seit einigen Jahren erstellt DACHSER Air & Sea Logistics sogenannte Carbon Footprints (Berechnung der CO-Bilanz) von Frachttransporten und fasst die einzelnen transportbezogenen Berechnungen in Emissionsberichten zusammen. Die Erstellung der Berichte ist eine Mehrwertdienstleistung, welche den Kunden von DACHSER Air & Sea Logistics weltweit angeboten wird und die individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist. Generell können der primäre Energieverbrauch, Treibhausgasemissionen und unterschiedliche Luftschadstoffe auf Sendungsebene errechnet werden. Dies kann zudem auf einzelne Transportteilabschnitte heruntergebrochen werden. So können transportbezogene Carbon Footprints für komplette Transportketten, einschließlich den Vor-, Haupt- und Nachläufen, ermittelt werden.

Für die Berechnungen wird von DACHSER ein Emissionsrechner genutzt, welcher sämtliche Anforderungen des Europäischen Standards für die Berechnung von Treihausgasemissionen von Personen- und Gütertransporten (EN 16258) erfüllt. Ein weiterer Vorteil des Emissionsrechners ist, dass die Kalkulationsprozesse über eine XML-Schnittstelle automatisiert zu unserem Transportmanagement-System Othello durchgeführt werden. Dadurch lassen sich die Emissionsberichte komplett automatisch erstellen.

Im Allgemeinen dient die Emissionsberechnung im ersten Schritt der Ermittlung des primären Energieverbrauchs, Treibhausgasemissionen sowie Luftschadstoffen, die durch Transporte emittiert wurden. Diese Informationen sind allerdings für die Ableitung erforderlicher Maßnahmen zur Emissionsreduktion unabdingbar. Daher geht es neben den reinen Berechnungen auch darum, unseren Kunden weitere Entscheidungsgrundlagen zur Emissionsreduktion an die Hand geben zu können. Daher erhalten Kunden auf Anfrage simulierte Berechnungen zu alternativen Transportmitteln und Bündelungsstrategien.

Neben der Gegenüberstellung der klassischen Transportträger per Luft und See, wird für die Kunden auch die Alternative des Schienenverkehrs (s. DACHSER Rail Services) beleuchtet. 

Bei Fragen zu unserem Emissionsrechner wenden Sie sich bitte an Ihren jeweiligen DACHSER Ansprechpartner.

Pressemitteilung 23.06.2020
Robert Erni wird Finanzvorstand von DACHSER

Mit Robert Erni hat DACHSER einen erfahrenen Logistik-CFO zum Nachfolger von Burkhard Eling bestellt. Erni startet am 1. September 2020 als Deputy Director seine Einarbeitungszeit bei Dachser.

3
News 22.06.2020
Alternative Antriebskonzepte – Quo Vadis?

Wohin führt der Weg bei den Antriebstechniken? Kann der Elektromotor schon bald dem Diesel den Rang ablaufen? Oder kommen ganz andere Energielieferanten ins Spiel? Bei Dachser beschäftigen sich bereichsübergreifend Logistik-Spezialisten mit alternativen Antriebstechnologien sowie ihrer praktischen Anwendung im Logistiknetz.

Marktinformation 17.06.2020
eLogistics – Informiert einfach und schnell über Abläufe entlang Ihrer Supply Chain

Wenn analoge Prozesse auf eine digitale Welt treffen, entsteht intelligente Logistik.

Pressemitteilung 17.06.2020
DACHSER eröffnet neues Warehouse in Karlsruhe

In Malsch bei Karlsruhe nahm DACHSER vor Kurzem ein neues Gefahrstofflager mit einer Grundfläche von 21.800 Quadratmeter in Betrieb. In der speziell ausgestatteten Anlage können chemische Produkte und Gefahrstoffe wie Farben, Lacke oder Klebstoffe auf insgesamt 43.000 Palettenstellplätzen sicher gelagert werden. Die Investitionssumme liegt bei über 20 Millionen Euro.

IT-Systeme von DACHSER

Wenn analoge Prozesse auf eine digitale Welt treffen, entsteht intelligente Logistik.

Erfahren Sie mehr über die IT-Lösungen von DACHSER und optimieren Sie Ihre logistischen Prozesse.

MEHR ERFAHREN

Die Landesfakten (Stand: 2019)

4038202000
Umsatz
71
Standorte
38934700
Sendungen
Mehr