Marktinformation

Extreme Wetterbedingungen in Spanien

Aufgrund des Sturms Filomena, der in den letzten Tagen ganz Spanien und insbesondere die Region Madrid betroffen hat, informieren wir Sie über die folgenden Einschränkungen:

Landverkehr:

  • Verkehrsbeschränkungen für schwere Nutzfahrzeuge, die von der DGT auferlegt wurden.
  • Zugangsbeschränkungen zu Industriegebieten aufgrund von Schneeansammlungen
  • Erschwernisse bei Abholungen, Lieferungen und Versendungen an andere Delegationen. Bei Fahrten nach und von Madrid kann es zu erheblichen Verspätungen kommen.
  • Schwierigkeiten bei den Verteilungsaktivitäten während der gesamten Woche, hauptsächlich in der Niederlassung in Madrid.
  • Vorübergehende Reduzierung der Fernverkehrsstrecken zwischen den Delegationen.

Luftverkehr:

  • Der Flughafen MAD nimmt seinen Betrieb langsam auf, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen aufgrund ausgefallener Flüge.
  • Das Abfertigungspersonal ist stark eingeschränkt, daher läuft der Luftfrachtbetrieb nur sehr langsam an.
  • Die Zollabfertigung gibt Eilsendungen Vorrang.
  • Der Straßenzugang von und nach Madrid unterliegt erheblichen Einschränkungen.

In dieser Woche ist der Warnzustand aufgrund der sehr niedrigen Temperaturen (stellenweise unter -10ºC) immer noch in Kraft, so dass weiterhin mit starken Einschränkungen und Zwischenfällen bei allen Transport- und Verteilungsdiensten zu rechnen ist.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Kontakt in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansprechpartner Corporate Marketing