135 Einträge
Sortierung: Datum | Relevanz

Ihre Ergebnisse

3
News 17.12.2019
Die Kümmerin

Mihriban Stehle kam durch einen Zufall zu DACHSER. Nach dem Nebenjob machte die Absolventin eines Pädagogik- und Soziologie-Studiums Karriere beim Familienunternehmen. Inzwischen ist sie in der Niederlassung Kornwestheim als Fuhrparkmanagerin in der Lebensmittellogistik im Einsatz.

Ansehen
News 16.12.2019
„Über den Tellerrand hinaus – gemeinsamen Mehrwert erschaffen“

Samuel Haller, Country Manager für das Geschäftsfeld Air & Sea Logistics bei DACHSER Switzerland, im Gespräch über den Kunden Ricola, Logistik und ihre Potenziale in Partnerschaften auf Augenhöhe.

Ansehen
2
News 16.12.2019
Ein Bonbon geht um die Welt

Logistik tut gut. Besonders wenn dabei Schweizer Bergkräuter und spezielle Rezepturen im Spiel sind, die Wohlbefinden und Genuss verbinden. Der Schweizer Kräuterbonbon-Hersteller Ricola findet mit DACHSER seinen eigenen Weg auf die globalen Märkte.

Ansehen
Marktinformation 13.12.2019
Zur Parlamentswahl in UK

Die Parlamentswahl am 12.12.2019 in UK hat ein eindeutiges Ergebnis zu Gunsten der Torries erbracht. Damit einhergehend ist nun davon auszugehen, dass UK zum 31.01.2020 die Europäische Union geregelt auf Basis des am 17.10.2019 verhandelten Austrittsabkommens verlassen wird. 

Dieses Austrittsabkommen beinhaltet eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2020. Während dieser Frist soll ein umfassendes Handelsabkommen zwischen UK und der Europäischen Union vereinbart werden. Bis zum Ablauf dieser Frist sollen noch keine wesentlichen Auswirkungen des Austritts spürbar sein. Somit ist nach aktuellem Stand nur mit marginalen Einschränkungen bezüglich Lieferungen von und nach UK während der Übergangsfrist zu rechnen.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansehen
News 12.12.2019
Inhouse-Logistik mit smarten Lösungen

Für OEZ von Siemens in Tschechien betreibt DACHSER Inhouse-Logistik. Dazu gehören die internen Transporte, die Just-in-Time Produktionsversorgung und Value Added Services wie das Ziehen von Proben. OEZ profitiert von kürzeren Wegen, schnelleren Reaktionszeiten und reduziert obendrein die Logistikkosten.

Ansehen
2
News 12.12.2019
Passende Stellschrauben für erfolgreiche Logistik

Schrauben, Werkzeuge, Montage- und Befestigungsmaterial wollen immer termingerecht geliefert werden. Zusammen mit DACHSER hat der Weltmarktführer im Vertrieb von Montage- und Befestigungsmaterial, Adolf Würth GmbH & Co. KG, ein umfassendes Direktbelieferungskonzept entwickelt. Unterm Strich spart das Lagerkapazitäten und Logistikkosten.

Ansehen
2
News 12.12.2019
Die Kraft der Daten

Von schnelleren und besseren Daten profitiert die gesamte Supply Chain. Wie in Zeiten knapper Ressourcen Waren- und Informationsflüsse planbarer, effizienter und nachhaltiger werden. 

Ansehen
News 12.12.2019
Schlummernde Potenziale

Was bringt mehr Datenqualität im Logistikalltag? Nachgefragt bei Robin Köhler, Department Head Quality & Process Integration bei DACHSER.

Ansehen
5+
News 11.12.2019
Erfolgsgeschichten aus Indien

DACHSER und terre des hommes haben ihre langjährige Zusammenarbeit in Indien weiter ausgebaut und den bestehenden Vertrag verlängert. In den vergangenen 14 Jahren konnten zahlreiche Erfolgsgeschichten durch das gemeinsame soziale Engagement geschrieben werden. Einen Einblick in die einzelnen Projekte gewinnen Sie in unserer Bildergalerie.  

Ansehen
News 11.12.2019
Das neue DACHSER magazin ist da!

Innovation und Qualität, gepaart mit Tradition und Handwerk – viele Produkte aus der Schweiz genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. So auch Ricola Kräuterzucker, der Bonbon-Klassiker, dessen spezielle Rezeptur 13 Kräuter aus der Schweizer Bergwelt enthält.

Marktinformation 10.12.2019
Erhöhte Anforderungen weltweit an Lithiumbatterien und -zellen ab dem 01. Januar 2020

Bevor Lithiumbatterien und -zellen transportiert werden können, müssen sie bestimmte Tests erfolgreich bestanden haben. Diese Tests simulieren Transportbedingungen wie Druck, Temperatur, Quetschung und Aufprall.

Ab dem 01. Januar 2020 gelten weltweit erhöhte Anforderungen für die Verwendung von Lithiumbatterien und -zellen bei allen Transportarten. Künftig muss für alle nach dem 30. Juni 2003 hergestellten Lithiumbatterien und -zellen (UN3480, UN3481, UN3091, UN3090) sowie für batteriebetriebene Fahrzeuge (UN 3171) eine Prüfzusammenfassung gemäß UN 38.3.5 vorgelegt werden. Die Hersteller und Vertreiber sind dafür gemeinsam verantwortlich.

Laut Angaben von Transportunternehmen, Fluggesellschaften und Reedereien können diese Dokumentationen bei DACHSER angefordert werden, weshalb wir unsere Kunden darum bitten uns diese Dokumente zu allen genannten Lithiumbatterien und -zellen zur Verfügung zu stellen, damit diese über die gesamte Lieferkette verfügbar sind. Wir möchten unsere Kunden hiermit in Kenntnis setzen, dass eine Verladung ohne diese Dokumentationen ab dem 01. Januar 2020 nicht mehr möglich ist. Für weitere Informationen zu diesem Thema folgen Sie bitte diesem Link.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Ihren zuständigen Ansprechpartner in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansehen
News 04.12.2019
Sicher durch den Winter

Zu Beginn der kalten Jahreszeit führen Dunkelheit und schlechte Sichtverhältnisse immer wieder zu Unfällen. Kommen dann noch Schnee und Eisglätte hinzu, müssen Gefahrguttransporte auch mal Pause machen. Fahrverbote können dann zu Ausfällen und Verzögerungen im Ablauf führen. Wenn aber alle Beteiligten die Vorschriften beherzigen und die Fahrweisen den Gegebenheiten anpassen, kommen die Fahrzeuge auch im Winter sicher ans Ziel.

Ansehen
Marktinformation 03.12.2019
Generalstreik in Frankreich: 5. Dezember 2019

Der Aufruf zum Generalstreik, erstmalig im vergangenen September erlassen, ist derzeit immer noch aktuell und könnte sich an diesem Donnerstag, den 5. Dezember zu einem schwarzen Donnerstag entwickeln.

Gewerkschaften, unabhängig von Branche oder Unternehmen, werden zusammen mit den Gilets jaunes in ganz Frankreich demonstrieren. Die Protestbewegungen nehmen zu und schwerwiegende Störungen werden erwartet, die die Transport- und Logistikleistungen von DACHSER behindern könnten: Abholung und Zustellung können verschoben oder sogar storniert werden.

Nachfolgend die wichtigsten Auswirkungen auf die Luft-, Seefracht sowie die Rail Services:

  • Die Terminals in Le Havre, Fos-sur-Mer und Straßburg sollten am 5. Dezember ohne Ein- (Import) und Ausgang (Export) geschlossen sein.
  • Auch die Abholung und Zustellung per Binnenschiff oder Bahn dürfte sehr schwierig sein.
  • Die Fluglotsen haben vom 5. Dezember bis zum 7. Dezember einen Streikbescheid ausgesprochen, der sich auf Kurz- und Mittelstreckenflüge und einige der Langstreckenflüge auswirken kann, wenn der Streik fortgesetzt wird.
  • Einige Gewerkschaften, die das Bodenpersonal vertreten, haben ebenfalls einen Streik ab dem 5. Dezember gefordert: Sendungen werden möglicherweise nicht rechtzeitig abgefertigt, um die gebuchten Flüge zu erreichen.
  • Bahngewerkschaften sind ebenfalls im Streik miteingeschlossen.

Generell kann sich die Abholung und/oder Zustellung einer in dieser Woche geplanten Sendung verzögern oder sogar verschieben: Verkehrswege zu den wichtigsten Städten sowie zu Häfen und Flughäfen können blockiert sein.

DACHSER versucht die Auswirkungen des Streiks zu minimieren und wird die Kunden regelmäßig über alle Entwicklungen informieren - unter Berücksichtigung, dass keine Garantien gewährleistet werden können. Für weitere Details oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre gewohnten Ansprechpartner.

Ansehen
News 02.12.2019
DACHSER investiert in Finnland

DACHSER Finland Oy baut sein Geschäftsmodell im finnischen Markt weiter aus. Mit einem Landverkehrsterminal in Kerava eröffnen sich Finnlands Industrie ab nächstem Jahr zusätzliche Export- und Importchancen.

Ansehen
Marktinformation 27.11.2019
Poststreik in Finnland

Ein Streik der finnischen Post- und Logistikgewerkschaft (PAU) betrifft mittlerweile den gesamten Verkehr von und nach Finnland. Die aktuelle Situation deutet darauf hin, dass der Streik noch bis zum 8. Dezember 2019 andauern wird, da die Verhandlungen zwischen der Geschäftsführung des finnischen Postdienstes Posti und der PAU noch nicht abgeschlossen sind. Darüber hinaus haben sich weitere Gewerkschaften mit eigenen Unterstützungsaktionen und Sympathiestreiks dem Konflikt angeschlossen.

Neben den Transporten im finnischen Inland, erleidet auch der internationale Landverkehr bereits erhebliche Störungen, da die Seefahrerunion den Seeverkehr und damit auch die Fährverbindungen komplett eingestellt hat.

Diese aktuelle Situation kann sich auf Ihre Sendungen bei DACHSER auswirken. Bei Fragen bitten wir daher unsere Kunden sich an Ihren jeweiligen lokalen Ansprechpartner bei DACHSER zu wenden.

Ansehen
2
News 18.11.2019
Verantwortung und Verpflichtung

Zwischen Verantwortung und Verpflichtung: Unternehmen als Corporate Citizen. Auszüge aus einer Rede von DACHSER CEO Bernhard Simon vor der studentischen Non-profit-Initiative Enactus in Wuppertal. In diesem Netzwerk entwickeln Studierende unternehmerische Ideen mit dem Ziel, die Lebensverhältnisse von Menschen zu verbessern. Heute sind etwa 1.650 Enactus-Teams an Hochschulen und Universitäten in 36 Ländern mit rund 66.500 Studenten aktiv.

Ansehen