Ministerpräsident Daniel Günther besucht DACHSER in Neumünster

Seit knapp einem Jahr ist das DACHSER Logistikzentrum Schleswig-Holstein in Neumünster in Betrieb. Nun kam der Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Daniel Günther, zum Eröffnungsbesuch, der aufgrund der Pandemie etwas später als üblich stattfinden musste. Dabei nutzte der Ministerpräsident die Gelegenheit, sich ausführlich über aktuelle Themen und Herausforderungen in der Logistik zu informieren.

Maike Bartholome, Operations Manager im DACHSER Logistikzentrum Schleswig-Holstein, Alexander Tonn, DACHSER COO Road Logistics, Daniel Günther, Ministerpräsident Schleswig-Holstein, Jan-Ferdinand Lühmann, Niederlassungsleiter DACHSER Logistikzentrum Schleswig-Holstein

In Empfang genommen wurde der Ministerpräsident von DACHSER COO Road Logistics Alexander Tonn sowie Niederlassungsleiter Jan-Ferdinand Lühmann und Maike Bartholome, Operations Manager in Neumünster. Ergänzt wurde die kleine Besucher-Runde durch Neumünsters Ersten Stadtrat Carsten Hillgruber sowie Iris Meyer, Chefin der lokalen Wirtschaftsagentur.

Lebhafter Austausch

Zunächst ging es für die Besucher in das moderne Verwaltungsgebäude. Während der Vorstellung des Standorts entwickelte sich schnell ein lebhafter Austausch über die Aufgaben und Herausforderungen der Logistik in Schleswig-Holstein und darüber hinaus, aber auch zum neuen DACHSER-Standort selbst. Einen Schwerpunkt der Gespräche bildeten die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, auf die im Neubau in Neumünster besonderer Wert gelegt wurde. Unter anderem wurden eine automatisierte Schrankensteuerung über Kamera-Kennzeichenerkennung und eine 5.800 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Hallendach installiert. Besonderes Interesse zeigte der Ministerpräsident zudem an den Werten und der Strategie des Familienunternehmens, die Alexander Tonn ausführlich erläuterte.

Im Anschluss stand ein Rundgang in der 7.000 Quadratmeter großen Umschlaghalle auf dem Programm, dem Herzstück der Niederlassung. Ministerpräsident Daniel Günther zeigte sich sehr interessiert an den Abläufen im modernen Logistikzentrum. Am Ende erhielt der Ehrengast ein besonderes Abschiedsgeschenk: Ein Glas Honig, der von Bienenvölkern produziert wurde, die vor wenigen Monaten auf dem Gelände der Niederlassung angesiedelt worden waren.

Ansprechpartner Christian Auchter Corporate Public Relations