Marktinformation

Lockdown in Santos, Brasilien

Mit diesem Update möchte DACHSER Sie über den seit dem 23. März 2021 verhängten Lockdown der gesamten Stadt Santos, Brasilien und der angrenzenden Region informieren. 

In Bezug auf die Seefracht beobachten wir, dass sich der Betrieb im Hafen von Santos beim Be- und Entladen von Fracht verlangsamt hat. In den Seehafenterminals von Santos wurden bereits vor der Abriegelung einige Prozesse gestoppt und es gab Wartezeiten von mehr als 24 Stunden für den Frachtumschlag.

Die Abriegelung bringt Einschränkungen für den Fahrzeug- und Personenverkehr mit sich und behindert somit den Transport der Hafenmitarbeiter von ihrem Wohnort zu ihrem Arbeitsplatz. Ein weiteres Problem ist, dass mehrere Unternehmen das Personal in ihren lokalen Einrichtungen reduziert haben.

Die aktuelle Gegebenheit ist, dass es eine lange Verzögerungen bei den Dienstleistungen der maritimen Terminals gibt, was sich auf die Abholung und Anlieferung und alle anderen maritimen Operationen auswirkt.

Wir hoffen, dass die Situation bald behoben sein wird und danken allen für ihre Geduld und ihr Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Ansprechpartner von DACHSER.

Ansprechpartner Corporate Marketing