DACHSER investiert in den Niederlanden

Mitte Dezember fand der feierliche Spatenstich für die Erweiterung des DACHSER Logistikzentrums Rotterdam in Waddinxveen in Südholland statt. Mit dem Bau eines neuen Warehouses bietet DACHSER seinen Kunden dann noch mehr Lagerkapazitäten.

V.l.n.r.: Willem Goosens, Leiter Kontraktlogistik DACHSER Logistikzentrum Rotterdam, Edwin Vermeulen, General Manager DACHSER Logistikzentrum Rotterdam, Henk Bakker, Direktor Van Uden Logistic Site Investments B.V., Aat van der Meer, Managing Director DACHSER Benelux, Rene van Zandbergen, Leiter Kontraktlogistik DACHSER Benelux

Das neue Warehouse wird voraussichtlich ab Oktober 2020 in Betrieb genommen und bietet 17.278 Quadratmeter Lagerkapazität. Durch die Erweiterung verfügt der Logistikdienstleister in Waddinxveen dann über einen Umfang von rund 93.000 Quadratmetern, davon mehr als 50.000 Quadratmeter Lagerfläche. Durch die Erweiterung werden voraussichtlich rund 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. „Mit der Erweiterung wollen wir einerseits Raum für das starke Wachstum in der Kontraktlogistik schaffen, andererseits die Synergie zwischen den Aktivitäten im Bereich Lagerhaltung und Transportnetz stärken. Innovation, Digitalisierung und Investitionen in Arbeitsplätze und Menschen sind wichtige Pfeiler unserer regionalen Geschäftsausrichtung", sagt Aat van der Meer, Managing Director DACHSER Benelux.

Strategisch gut gelegen

Mit dem neuen Warehouse am Logistik-Hotspot in Waddinxveen bietet DACHSER seinen Kunden Lagerflächen an einem strategisch gut gelegenen Standort an. So befindet sich die Anlage in der Nähe des Hafens von Rotterdam und an verschiedenen wichtigen Hauptverkehrswegen. Das Logistikzentrum in Waddinxveen ist mit täglich 90 direkten europäischen Sammelgutabfahrten gut an den europäischen Markt angeschlossen. Über die enge Verknüpfung mit der Air & Sea Logistics erreicht DACHSER von Waddinxveen aus alle relevanten Märkte weltweit.

DACHSER weltweit
Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner Christian Auchter Corporate Public Relations