Weitere Warnstreiks an deutschen Häfen

Bereits am 9. Juni 2022 fanden in den Häfen von Hamburg und Bremerhaven kurzfristige Warnstreiks statt. Von Donnerstag, den 14. Juli 2022 bis Samstag, den 16. Juli 2022, finden weitere Warnstreiks an deutschen Häfen statt.

Da bei den Tarifverhandlungen für die deutschen Hafenarbeiter weiterhin keine Einigung erzielt werden konnte, hat die Gewerkschaft ver.di von Donnerstag, den 14. Juli 2022 (6.00 Uhr) bis zum 16. Juli 2022 (6.00 Uhr) zu weiteren Streiks in deutschen Hafenbetrieben aufgerufen. Betroffen sind alle großen Nordseehäfen in Deutschland, insbesondere die Standorte Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven.

Während dieser Zeit wird es zu Unterbrechungen bei der Terminalabfertigung sowie bei der Be- und Entladung von LKW und Zügen kommen. Eventuelle unvorhersehbare Verzögerungen bei der Abholung und/oder Anlieferung von Containern können die Folge sein. 

DACHSER wird die Situation beobachten und Kunden entsprechend über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Die lokalen Ansprechpartner in den Niederlassungen von DACHSER stehen gerne für Rückfragen zur Verfügung.

DACHSER weltweit
Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner Corporate Marketing