Gefordert und gefördert: Trainees bei DACHSER

Über ein Trainee-Programm in die DACHSER-Welt einsteigen.

Vera Weidemann, Head of Corporate Human Resources bei DACHSER, über Wege für Logistik-Talente in die DACHSER-Welt.

Frau Weidemann, wie funktioniert der Einstieg in die DACHSER-Welt über das Trainee-Programm konkret?

Vera Weidmann: DACHSER bietet verschiedene Möglichkeiten, über ein Traineeprogramm in die DACHSER-Welt einzusteigen. Das kann ein fachspezifisches Traineeprogramm sein, wie etwa im Corporate Controlling oder auch ein bereichsübergreifendes mit eher generalistischer Ausrichtung. Dadurch können wir unseren zukünftigen Bedarf an Fach- und Führungskräften niederlassungsübergreifend mit qualifiziertem Nachwuchs decken.

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sind bei Trainees besonders gefragt?

In der Regel suchen wir Hochschulabsolventen mit weit überdurchschnittlichen Leistungen. Beim fachspezifischen Traineeprogramm von Food Logistics kann auch ein Einstieg mit passender Ausbildung erfolgen. Wir legen ein besonderes Augenmerk auf die Persönlichkeit des Trainees und dessen Willen, sich mit DACHSER zu identifizieren. Nur wer für uns und die Logistik brennt, kann etwas mit uns und für uns bewegen. Wichtig sind uns eine hohe intrinsische Motivation, Wissbegierde, die Bereitschaft und Fähigkeit zur Selbstreflexion, ebenso wie Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Kommunikationsstärke und ein ausgeprägtes Abstraktionsvermögen.

Wie läuft das Trainee-Programm konkret ab und welche Spezialisierungs-Möglichkeiten gibt es in der Ausbildung?

Abhängig von den Erfahrungen, die der Trainee bereits sammeln konnte, umfasst das Programm 12–18 Monate. Der Eintritt ist jederzeit, ohne Bewerbungsfristen möglich. Basierend auf einem individuellen Rotationsplan mit Lernzielen wird der Trainee in unterschiedlichen Abteilungen systematisch ausgebildet. Während der gesamten Dauer des Traineeprogramms wird der Trainee intensiv gefordert wie gefördert und durch einen Mentor betreut. 

Die berufliche Perspektive ist bereits durch das Traineeprogramm gegeben, das in jedem Fall die unbefristete Übernahme in eine erste Zielposition nach sich zieht. Durch das Traineeprogramm wird also ein solider Grundstein für die weitere Laufbahn innerhalb des Unternehmens gelegt. Je nach persönlichen Stärken und Ambitionen steht den ehemaligen Trainees die DACHSER-Welt offen. Denn bei DACHSER bieten sich viele Chancen und warten spannende Positionen innerhalb des globalen Netzwerkes.

Vielen Dank für das Gespräch. 

Interview with: Vera Weidemann

Head of Corporate Human Resources bei DACHSER.

Ansprechpartner Christian Auchter Corporate Public Relations