Zurück
Digitalisierung

Dachser auf der polisMOBILITY: Emissionsfreie Logistik im urbanen Raum

Mit seinem Konzept der lokal emissionsfreien Innenstadtbelieferung DACHSER Emission-Free Delivery präsentiert sich der Logistikdienstleister vom 18. bis 21. Mai auf der Messe polisMOBILITY in Köln. Die Veranstaltung bietet vielfältige Themen rund um die Zukunft von Mobilität und urbanem Leben.

Für die lokal emissionsfreie Innenstadtbelieferung DACHSER Emission-Free Delivery kommen E-Lastenräder zum Einsatz.

Mit DACHSER Emission-Free Delivery definiert Dachser die innerstädtischen Logistikprozesse für Stückgut neu und trägt zu einer zukunftsfähigen, klimafreundlichen Mobilität bei. Das Konzept der emissionsfreien City-Distribution wird auf dem Messestand I-020 in Halle 1 präsentiert. Die dafür zumeist eingesetzten E-Lastenräder und E-Fahrzeuge – der vollelektrische Lkw Fuso eCanter und das Lastenrad Antric One – können im Außenbereich vor Halle 5.2 besichtigt werden.

„Wir gestalten mit DACHSER Emission-Free Delivery aktiv den Wandel hin zu einer nachhaltigen Logistik. Damit wollen wir unseren Teil dazu beitragen, die Städte durch eine klimafreundliche Mobilität auch in Zukunft lebenswert zu erhalten“, sagt Stefan Hohm, Chief Development Officer bei Dachser. „Die polisMOBILITY nutzen wir als Plattform, um unsere Kompetenzen und unsere Maßnahmen für mehr Klimaschutz in der Logistik zu zeigen.“  

Neben dem Messeauftritt ist Dachser zudem auf der polisMOBILITY Konferenz vertreten: Andreas Fritsch, General Manager Dachser European Logistics im Logistikzentrum Ostwestfalen-Lippe, bringt seine Praxiserfahrung auf dem Gebiet der Stückgut-Logistik bei der Podiumsdiskussion „Die letzte Meile nachhaltig umsetzen“ ein und erläutert den richtigen Fahrzeugmix sowie das Kostenmanagement auf der letzten Meile. Die Podiumsdiskussion findet am 20. Mai von 12:15 bis 13:15 Uhr statt. 

Städte in Bewegung

Die polisMOBILTIY behandelt unter dem Leitmotiv „Moving Cities“ vielfältige Themen rund um die Zukunft der urbanen Mobilität. Auf dem Messegelände wie auch in der Kölner City wird ein breitgefächertes Angebot mit Expo-, Konferenz- und Erlebniselementen geboten, um zukunftsweisende Aspekte des urbanen Lebens, z. B. Digitalisierung und Vernetzung, Umwelt- und Klimaschutz, Verkehrswende und Infrastruktur, zu beleuchten. Die polisMOBILITY positioniert sich als Impulsgeberin für Städte und Kommunen, die vor dem Hintergrund der Verkehrswende und Klimapolitik nach zukunftsfähigen Mobilitätslösungen suchen.

Weitere Infos unter www.polis-mobility.de.

DACHSER weltweit
Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner Corporate Public Relations