News

DACHSER verstärkt Präsenz in Bangladesch

Der Logistikdienstleister investiert in sein südasiatisches Netz, um der wachsenden Nachfrage auf dem Markt in Bangladesch gerecht zu werden.

DACHSER Air & Sea Logistics verstärkt seine Präsenz in Südasien.

Das neue Büro in Chittagong befindet sich in bester Lage im aufstrebenden Finanz- und Industriezentrum von Chittagong, der zweitgrößten Stadt Bangladeschs.

„Bangladesch ist ein interessanter Markt mit sehr hohem Potenzial“, sagt Jude Crasto, Managing Director Air & Sea Logistics Bangladesh. „Die Wirtschaft wächst sehr konstant, und die Nachfrage nach besseren und zuverlässigen Dienstleistungen steigt. Chittagong ist nicht nur wegen seiner starken Infrastruktur und Reichweite ein strategischer Standort, sondern auch wegen der Nähe zu den Kunden.“

Die neue Anlage liegt strategisch günstig in der Nähe des Hafens, der der verkehrsreichste internationale Seehafen am Golf von Bengalen sowie der drittgrößte in Südasien ist. Damit ist er ein wichtiges Tor zu allen relevanten Import- und Exportgeschäften. Chittagong ist auch Zentrum der größten Produktionsstätten sowie der Textilindustrie und damit das Finanzzentrum im Südosten Bangladeschs.

Luft- und Seefrachtservices in Bangladesch

In Bangladesch beschäftigt Dachser insgesamt knapp 40 Mitarbeiter in einem Büro in der Hauptstadt Dhaka sowie einem Büro in Chittagong. Neben Seefrachtkonsolidierung bietet der Logistikdienstleister in einem Luftfrachtlager in Dhaka Luftfrachtkonsolidierung an. DACHSER Bangladesch verfügt über Lagerflächen in Tongi in der Nähe von Dhaka, von wo aus die Verteilung der Waren in ganz Bangladesch organisiert wird.

Ansprechpartner Theresia Gläser Corporate Public Relations