Zurück
News Pressemitteilung

DACHSER stärkt Lebensmittelnetz in Europa

Das europäische Netz um DACHSER Food Logistics wird noch engmaschiger: Erstmals sind nun auch regelmäßige Zustellungen in Serbien möglich, ein wichtiger Schritt bei der Erweiterung des European Food Networks in Richtung Südosteuropa. Zudem übernimmt ein neuer Korrespondent die Verteilung in Irland.

Regelmäßige Zustellungen sind nun auch in Serbien möglich. Zudem übernimmt ein neuer Korrespondent die Verteilung in Irland.

Für Zustellungen in Serbien ist seit Anfang Juni im European Food Network das Unternehmen Nelt zuständig. Der Lebensmittel-Profi verfügt über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung und zählt zu den größten Logistikdienstleistern auf dem westlichen Balkan. Sieben eigene Standorte und 300 Fahrzeuge sorgen für eine flächendeckende Distribution. Mit Nelt als neuem Korrespondenten ist das European Food Network das einzige Transportnetz für Lebensmittel, das einen regelmäßigen Sammelgutverkehr von Westeuropa nach Serbien anbietet.

Neuer Korrespondent in Irand

Gleichzeitig kommt in Irland ein neuer Korrespondent zum Einsatz. Das Familienunternehmen Gerish verteilt über Dublin die Lebensmittel-Importe aus dem European Food Network in ganz Irland. So profitieren dank täglicher Abfahrten zum Beispiel Kunden aus Deutschland von garantierten Laufzeiten ab 72 Stunden.

Das European Food Network ist mit 13 Partnern, 10 Korrespondenten und regelmäßigen Linienverkehren zwischen 30 Ländern das umfassendste Netzwerk für Lebensmitteltransporte in Europa. Gegründet wurde die Kooperation 2013 unter der Systemführerschaft von DACHSER.

Ansprechpartner Christian Auchter Corporate Public Relations