DACHSER auf Platz 1 bei den Logistik-Ausbildungsbetrieben in Deutschland

DACHSER schneidet in der vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung durchgeführten Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2022“ hervorragend ab. Mit maximal erreichbarer Punktzahl setzt sich das Familienunternehmen an die Spitze in der Kategorie Logistikunternehmen.

DACHSER schneidet in der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2022“ in der Kategorie Logistikunternehmen mit der Maximalpunktzahl als Erstplatzierter ab.

Welche Betriebe bieten ein attraktives Umfeld für die Berufsbildung? Dieser Frage ist das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST und FOCUS-MONEY nachgegangen. Dafür wurden die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands analysiert, rund 1.000 wurden am Ende ausgezeichnet. Unter den Logistikunternehmen nimmt DACHSER mit voller Punktzahl und einem Abstand von fast zehn Punkten zum nächstplatzierten Ausbildungsbetrieb die Spitzenposition ein.

Zu Beginn der Studie erhielten alle ausgewählten Betriebe einen Fragebogen zu Ausbildungserfolgen, Ausbildungsvergütung und begleitenden Angeboten. Anhand der Antworten fand eine erste Punktevergabe statt. Zusätzlich wurde für die Bewertung ein sogenanntes Social Listening herangezogen. Dafür wurden Internetquellen nach vorab definierten Suchbegriffen ausgewertet.


Die Gesamtergebnisse der Analyse ergaben sich anhand der Punkte aus dem Social Listening und den Fragebögen. Die Berechnung erfolgte jeweils branchenspezifisch. Die Branchensieger erhielten die Maximalzahl von 100 Punkten und setzten den Vergleichsmaßstab für die Bewertung der restlichen Unternehmen in der jeweiligen Kategorie.

Ausbildung bei DACHSER

Das Familienunternehmen legt traditionell großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung mit breiter Wissensvermittlung, Persönlichkeitsbildung und individueller Betreuung. In Deutschland bildet DACHSER derzeit 1.637 Auszubildende und Studierende im kaufmännischen und gewerblichen Bereich aus, was einer Ausbildungsquote von knapp zehn Prozent entspricht. Ziel ist es, die ausgelernten Logistikerinnen und Logistiker bei DACHSER in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis zu übernehmen, wofür sie bereits zu Ausbildungsbeginn eine Zusage erhalten. DACHSER ist bestrebt, die jungen Menschen auch nach ihrer Ausbildung in ihrer persönlichen Entwicklung im Unternehmen zu begleiten und bietet als Global Player eine facettenreiche berufliche Perspektiven in einer zukunfts- und krisensicheren Branche.

Ansprechpartner Theresia Gläser Corporate Public Relations