Mediaroom

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DACHSER erbringt für seine Kunden Leistungen auf Basis vielfältiger rechtlicher Grundlagen und Vorschriften. Neben der Optimierung der physischen Transportleistung ist auch die Bereitstellung relevanter Informationen Teil unseres Dienstleistungsgedankens.

Wichtige transportrechtliche Regelungen und versicherungsrelevante Rahmenbedingungen bieten wir Ihnen daher gerne zum Download an.

Für Deutschland gilt:

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017). Auf die in den ADSp 2017 von den gesetzlichen Bestimmungen abweichenden Haftungsregelungen wird ausdrücklich hingewiesen. Die ADSp 2017 sind jederzeit unter http://www.dachser.de/adsp abrufbar und werden auf Verlangen übersandt.

Auch in anderen Ländern arbeitet DACHSER grundsätzlich auf Basis der jeweils einschlägigen nationalen Allgemeinen Spediteurbedingungen. Für nähere Informationen sowie Ausnahmen hiervon kontaktieren Sie bitte die für Sie zuständige DACHSER-Niederlassung.

ADSp PDF (0,96 MB)

Weitere Geschäftsgrundlagen

  • Logistik - AGB
  • IT-AGB
  • Allgemeine Einkaufsbedingungen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Software- und Beratungsverträge
Weitere Geschäftsgrundlagen ZIP (0,36 MB)

Europäischer Landverkehr

Ergänzend zu den unter „Allgemein“ genannten Grundlagen finden im Bereich „Europäischer Landverkehr“ grundsätzlich folgende Bestimmungen Anwendung: 

  • AGB Europäischer Landverkehr
AGB European Logistics PDF (0,21 MB)

Lebensmittellogistik

Ergänzend zu den unter „Allgemein“ genannten Grundlagen finden im Bereich „Lebensmittellogistik“ grundsätzlich folgende Bestimmungen Anwendung: 

  • AGB Lebensmittellogistik
AGB Food Logistics PDF (0,21 MB)

Luft und Seefracht

Ergänzend zu den unter „Allgemein“ genannten Grundlagen finden im Bereich „Luft und Seefracht Logistics“ grundsätzlich folgende Bestimmungen Anwendung:

  • AGB Luft und Seefracht Logistics
  • AGB Global Sky Express
  • Fiata Model Rules
  • Incoterms
Luft- und Seefracht ZIP (0,61 MB)

Gefahrstofflagerung und Störfallverordnung (BImSchV)

Wir betreiben eine genehmigte Gefahrstofflagerung, die den Pflichten der 12. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) respektive der Richtlinie 2012/18/EU des europäischen Parlaments und des Rates, unterliegt.

Gefahrstofflagerung und Störfallverordnung

Der verantwortungsvolle und sichere Umgang mit den uns anvertrauten Gütern ist ein wichtiges Element unserer Unternehmenspolitik. Unsere Mitarbeiter sind sich durch entsprechende Schulung im Umgang mit Gefahrstoffen ihrer Verantwortung bewusst und arbeiten aktiv an der sicheren Handhabung von Gefahrstoffen bei der Lagerung und dem Umschlag mit.

Für den Fall, dass dennoch einmal eine Störung auftreten kann, die Sie als Nachbarn unserer Betriebe betrifft, haben wir eine Information bereitgestellt.

In Deutschland unterliegen folgende Niederlassungen den Regelungen
  • Genehmigte Gefahrstofflagerung in Langenau
  • Genehmigte Gefahrstofflagerung in Malsch
  • Genehmigte Gefahrstofflagerung in Überherrn
Genehmigte Gefahrstofflagerung ZIP (0,17 MB)